Poststellen erhalten – Gesetzesrevision jetzt!

wapp.png

Durch das Unterzeichnen erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Sie über die Kampagne auf dem Laufenden halten dürfen. Mehr dazu hier.

Warum braucht es eine Petition, um die Poststellen zu erhalten?

 

In den letzten 5 Jahren wurden in vielen kleinen Sammlungen hunderttausende Unterschriften gegen die Schliessung einzelner Poststellen gesammelt. Bislang hat es die Bundespolitik bei symbolischen Massnahmen belassen. Es ist Zeit, dass wir den Druck erhöhen. Der Ständerat hat bereits eine Absichtserklärung beschlossen. Bis Ende Jahr müssen jetzt Taten folgen und eine Gesetzesrevision vorgelegt werden. Bis dahin sollen alle Schliessungen sistiert werden.

Warum muss die Politik der Post Einhalt gebieten?

Die Post hat in den letzten 10 Jahren das Poststellennetz systematisch ausgedünnt: 2010 waren es 1'955 Poststellen, 2020 werden es noch 800 bis 900 Poststellen sein. Die angebotenen Alternativen wie Agenturen, PickPost oder Hausservice sind immer nur halbe Lösungen, weil sie nie das gesamte Angebot der Poststellen bieten können. Die Post hat den Kahlschlag gegen den massiven Widerstand der Bevölkerung durchgeboxt. Jetzt muss die Politik der Post Schranken setzen.

Newsletter ABONNIEREN

logo_ico_inv.png
  • Instagram
  • Facebook Social Icône
  • Twitter Icône sociale
  • LinkedIn Social Icône
jmw.PNG

Monbijoustrasse 33
Postfach
3001 Bern

Telefon: 058 817 18 18
info[at]syndicom.ch

Bild : KEYSTONE / Jean-Christophe Bott

 
  • Instagram
  • Facebook Social Icône
  • LinkedIn Social Icône
  • Twitter Icône sociale